Sonnenschirme

von Uhlmann Grossschirme

Wir führen derzeit drei Sonnenschirm-Serien. Unsere Sonnenschirme bestehen allesamt aus pulverbeschichteten Aluminiumprofilen, mit Verbindungselementen aus Edelstahl um maximale Stabilität zu einem fairen Preis bieten zu können. Doch sehen Sie selbst:

Der Sonnenschirm Typ T


Das Sonnenschirm – Gestell

Pulverbeschichtete, weiße Aluminiumprofile, sehr pflegeleicht, robust und dauerhaft schön. Jede Stange ist bei geringem Zeitaufwand einzeln austauschbar, Verbindungselemente sind aus Edelstahl oder verzinkt. Lange Dachstangen sind zusätzlich innen verstärkt um die Festigkeit zu erhöhen. Durch verstellbare Endstücke in den Dachstreben ist die Bespannung nachspannbar und leicht zu demontieren. Der untere Stangenaufnahmeteller ist mit dem Schirmmast verschweißt. Das Teleskop wird verdrehsicher in einem Kunststofflager geführt.

Die Sonnenschirm – Technik

Teleskopschirm mit Kurbelantrieb (Kurbel abnehmbar) in einer außergewöhnlich stabilen Bauweise und höchster Qualität. Bei der soliden Konstruktion wurde besonders auf Windstabilität und Langlebigkeit geachtet. Durch das Teleskopsystem mit Hubspindel wird das Gestänge beim schließen angehoben, sodass auch die größten Schirme über dem Tisch schließen; ein sehr wichtiger Aspekt in der Gastronomie.

Der Sonnenschirm – Antrieb

Der Antrieb per Handkurbel ist sehr leichtgängig und bleibt durch die Selbsthemmung der Hubspindel in jeder Spannstellung stehen. Auch die größten Sonnenschirme sind kinderleicht zu öffnen.

Der Sonnenschirm Typ TL / TLx


Das Sonnenschirm – Gestell

Das Gestell besteht aus pulverbeschichteten Aluminiumprofilen. Verbindungselemente werden aus Edelstahl gefertigt. Die Dachstangen sind am Untergurt verstärkt um die Steifigkeit zu erhöhen. Zum sauberen Spannen des Bezuges, bzw. auch zur späteren Justierung, haben alle Dachstreben am unteren Ende verstellbare Endstücke.

Die Sonnenschirm – Technik

Dieser Riesenschirm wird in der 10 -/ 12-Strebentechnik gefertigt. Die Dachstreben sind an einer mit dem Teleskop verschweisten Aufnahmeplatte einzeln montiert. Unten sind die Stangen ebenfalls einzeln am Läufer verschraubt. Durch ein im Mast eingebautes Getriebe wird über eine Hubspindel das Teleskop betätigt. Über zwei Edelstahlseile ist der außenliegende Läufer mit dem Teleskop verbunden. Teleskop und Läufer sind in Kunststoff-Gleitlagern geführt und gegen Verdrehung gesichert.

Der Sonnenschirm – Antrieb

Der Antrieb per Handkurbel ist sehr leichtgängig und bleibt durch die Selbsthemmung der Hubspindel in jeder Spannstellung sicher stehen. Grundsätzlich empfiehlt sich die zusätzliche Bestellung eines Kurbelstifts, der in einen Akkuschrauber gespannt werden kann und somit das Öffnen komfortabler gestaltet.

TS / TXS / TX Starkwind Sonnenschirm


Windkanal getestet!

Die neue Starkwind-Serie wurde speziell für Küsten und höher gelegene Gebiete konstruiert. Innenverstärkte Gestänge, überarbeitete Schließpunkte und ein noch stärkerer Mast trotzen Windböen bis zu 102 km/h (Windstärke „10“).

In dieser Version redet man nicht mehr von einem einfachen Schirm, sondern von dem „Fels in der Brandung“ der hier einen Eckstangen Belastungstest mit 85kg mühelos übersteht.

Außerdem als Service: Wählen Sie aus unzähligen Kombinationen aus!

  • mehr als 100 Größen in 5 Variationen
  • 47 Trendfarben
  • Zubehör wie Seitenwände und Regenrinnen
  • Elektrikinstallationen mit Licht und Heizung
  • hochwertigen RAL oder Holz-Decoralbeschichtungen

Sonderwünsche werden gerne berücksichtigt, können die Lieferzeit allerdings erhöhen.