Unsere Klappläden

Ein Klappladen ist mehr als lediglich eine Möglichkeit, ein Fenster zu verschließen, er ist ein Gestaltungselement, das den Charakter von Gebäuden wesentlich prägt.

Klappläden von Fischer- fest, beweglich oder geschlossen?

In unserem Sortiment unterscheiden wir nach Modellen mit feststehenden Lamellen, beweglichen Lamellen und Modellen, die eine flächige Optik haben, sogenannte geschlossene Modelle.

Modelle der Kategorie „Feststehende Lamellen“ können zusätzlich Felder mit geschlossener Optik haben, jedoch kein Feld mit beweglichen Lamellen. Modelle mit beweglichen Lamellen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Eine weitere Unterteilung erfolgt jetzt nach Anzahl der Felder. Hier gibt es die Möglichkeit, 1 Feld (kein Querfries), 2 Felder (1 Querfries) oder 3 Felder (2 Querfriese) zu wählen. Die genauen Proportionen der Aufteilung sind in der Regel frei wählbar.

Klappläden – Bewegliche Lamellen
Ausschlaggebend ob ein Modell als beweglich definiert wird, ist ob zumindest ein Feld/Element im Modell beweglich ist. Unabhängig davon können dann weitere Elemente unbeweglich oder auch geschlossen sein.

Klappläden – Geschlossene Modelle
Geschlossene Modelle haben weder Felder mit beweglichen noch schräg-feststehenden Lamellen. Diese Modelle haben ausschließlich Flächen, die entweder aus Lamellenelementen oder Aluplatten bestehen.

Auch hier erfolgt die Aufteilung nach Anzahl der Felder. Die genauen Proportionen der Aufteilung sind in der Regel frei wählbar.

Als besondere Modellreihe innerhalb der Kategorie „Geschlossene Modelle“ gibt es die LYON Modelle. Das Modell LYON ist unter diesem Namen weit verbreitet, und daher gesondert aufgeführt. Markant für diese Modellreihe sind die Balken- oder „Z“-förmigen Verstrebungen auf den Flächen der geschlossenen Fensterläden.

Klappläden von Fischer – Perfektion und Beständigkeit aus Aluminium

Über 100 Designs durch Standardmodelle und Kombinationen

Mehrere Dutzend Klappladenmodelle stehen heute bei Fischer zur Auswahl. Sie zeichnen sich nicht nur durch kurze Lieferzeiten, sondern auch durch weitreichende Kombinationsmöglichkeiten aus. Durch die ständige Weiterentwicklung in Technik, Qualität und Design erweitert sich nicht nur die Palette an Klappläden, sondern ist auch der höchste technische Standard der Branche eine Selbstverständlichkeit.

Von Klassisch bis Topmodern

Zehn Modelle und deren über 40 Varianten zählen zum Standardrepertoire der Fischer-Klappläden. Darin finden sich klassische Designs, die sich nahtlos ins traditionelle Ortsbild einfügen ebenso, wie Modelle, die für den Einsatz in zeitgenössischer Architektur geschaffen wurden.

Unzählige Varianten

Die Klappladen-Standardmodelle und ihre Gestaltungselemente lassen sich fast beliebig miteinander kombinieren. Außerdem können die Modelle in jeder Hinsicht variiert werden.

Modell Systeme A bis R

  • Modell SYS A
  • Modell SYS B
  • Modell SYS C
  • Modell SYS C-H
  • Modell SYS AC
  • Modell SYS E
  • Modell F
  • Modell G ISO
  • Modell SYS T
  • Modell SYS R

Anschlagmöglichkeiten:

Eine Reihe definierter Anschlagsvarianten macht Planung, Montage und Beschlagswahl einfach.

Bild von http://www.ast.eu/produkte/klapplaeden/anschlagssituationen

klapplaeden_anschlagsituationen_grafik1

klapplaeden_anschlagsituationen_grafik2

Modellfiefalt von AST

http://www.ast.eu/info.php?kategorie=klapplaeden&produkt=sys-b

Schiebeladen Film

http://www.ast.eu/produkte/schiebelaeden

Konzepte mit Klapp- und Schiebeläden

Faltschiebeläden werden überwiegend auf Basis der Standardmodelle von Klapp- und Schiebeläden konzipiert und hergestellt. Natürlich steht auch hier völlig individuellen Umsetzungen nichts entgegen. Durch die einzigartigen und patentierten Antriebslösungen lassen sich auch ausgefallene Wünsche erfüllen.

klapplaeden-uebersicht

Modell A

Klappladen Film

http://www.ast.eu/produkte/klapplaeden